Immobilien ohne Makler oder Provision – wirklich die bessere Lösung?

Immobilien ohne Makler – wirklich die bessere Lösung?

Immobiliensuche

Wohnungen ohne Makler

Immobilien ohne Makler kaufen? Viele, die auf der Suche nach einem Eigenheim oder einer Eigentumswohnung sind, trauen sich zu, die Sache selbst in die Hand zu nehmen und sind der Meinung, dass sie Immobilien ohne Makler kaufen können. Der Makler macht doch im Grunde gar nichts für seine Provision, oder? Das stimmt jedoch nicht. Gute Makler leisten sowohl für Käufer als auch Verkäufer wertvolle Dienste.

Immobilien ohne Makler – was sind die Nachteile?

Der Makler ist ein unabhängiger Vermittler zwischen Verkäufer und Käufer. Das Einschalten eines Maklers bringt nicht nur dem Verkäufer, sondern auch dem Käufer Vorteile. Wer Immobilien ohne Makler kaufen will, muss in erster Linie viel Zeit mitbringen. Erst einmal muss ja die passende Immobilie gefunden werden. Schnell werden Käufer feststellen, dass zum Beispiel Anzeigen auf diversen Seiten im Internet nicht unbedingt aktuell sind. Bei der gegenwärtigen Marktlage gehen attraktive Immobilien buchstäblich weg wie warme Semmeln.

Immobilien ohne Makler

Selbst wenn die Immobilie noch zu haben ist, muss sich der Käufer erst einmal mit dem Verkäufer in Verbindung setzen, sich vorstellen und einen Termin für eine Besichtigung vereinbaren. Vor Ort kann es leicht passieren, dass dem Verkäufer irgendetwas nicht gefällt und der Käufer umsonst gekommen ist. Dann beginnt das Spiel von vorn mit der nächsten Immobilie. Das ist ein Risiko, dass der Käufer trägt, wenn er Wohnungen ohne Immobilienmakler kaufen möchte. Von einer Kostenersparnis kann übrigens keine Rede sein. Immobilien ohne Makler sind nicht günstiger als solche, die durch die Vermittlung eines Maklers gekauft werden. Die Alternate Immobilien GmbH hält für den Käufer viele provisionsfreie Wohnungen bereit, die mindestens ebenso günstig wie Immobilien ohne Makler sind.

Immobilien ohne Makler

Ein guter Makler leistet dem Käufer wertvolle Dienste. Er nimmt zum Beispiel dessen persönliche Daten in seine Datei auf und kann dadurch die finanzielle Situation des Käufers gut einschätzen. Das versetzt ihn in die Lage, ihm zu empfehlen, welche Immobilien aus seinem Portfolio für den Käufer in Frage kommen. Das spart viel unnütze Lauferei. Außerdem hat ein Makler mehrere Immobilien in seiner Datei. Wenn es bei einer nicht klappt, dann eben bei einer anderen. In den meisten Fällen vertraut der Verkäufer dem Makler die Schlüssel für das Objekt an. Das erleichtert die Vereinbarung eines Besichtigungstermins.

Immobilien ohne Makler
2018-10-27T19:18:05+00:00Juli 29th, 2018|