Immobilien finanzieren

Immobilien finanzieren: Die Kombination von steuerlichen Abschreibungsmöglichkeiten, niedrigem Zinsniveau sowie steigenden Mieten und Immobilienpreisen macht ein Investment in eine fremdgenutzte Wohnung besonders aussichtsreich und ausgesprochen renditestark. Wer während seines Berufslebens zwei oder drei Objekte in guten Lagen erwirbt, erlangt dadurch nicht nur mehr finanzielle Freiheit im Alter, sondern er bildet auch Vermögen für die nächste Generation. Im Gegensatz zu einer Rentenversicherung, die mit dem Ableben endet, steht hier am Ende der Reise ein echter Vermögenswert zur Verfügung, so lässt sich z. B. auch das Pflegerisiko elegant absichern.

Nutzen Sie unsere Immobiliensuche.

Immobilien finanzieren

Immobilien finanzieren

­­­­­­­­­­­­­Immobilien finanzieren

Ein weiterer Beitrag: Die beste Immobilienfinanzierung

 

Immobilien finanzieren – Wichtige Schritte vor dem Kauf

Vor dem Erwerb einer konkreten Immobilie sollte sich der Käufer natürlich über die Qualität der Immobilie und wichtige Finanzierungseckpunkte im Klaren sein. Experten der Alternate Immobilien GmbH geben dabei Folgendes zu bedenken: „Dank der extrem niedrigen Zinsen sind Banken derzeit in der Lage, Immobilienkäufern Finanzierungslösungen mit langen Zinsfestschreibungen anzubieten, die am Ende der Laufzeit komplett getilgt sind.“ Dies hat den großen Vorteil, dass ein während der Laufzeit eintretender Zinsanstieg keine negativen Folgen für den Kreditnehmer haben kann, da die Finanzierungskosten bis zur Volltilgung abgesichert sind.

Anleger sollten nämlich stets im Hinterkopf behalten, dass nach Ablauf einer Zinsbindung die Zinshöhe für etwaige Restschulden erneut ausgehandelt werden muss. Wurde während der bisherigen Kreditlaufzeit kaum oder gar nicht getilgt, würde ein signifikanter Zinsanstieg die künftige Kreditrate (nach Ablauf der Zinsbindung) massiv in die Höhe treiben.

Immobilien finanzieren – Die Tilgung

Ein starkes Augenmerk sollte bei der Finanzierung einer Immobilie zur Kapitalanlage daher – wie bei Selbstnutzern auch – auf die Ausgestaltung der Tilgungsmodalitäten gerichtet werden. Während bei Selbstnutzern häufig zu einer hohen Eigenkapitalquote geraten wird, ist bei Wohnungen zur Kapitalanlage oft auch ein geringerer Eigenkapitaleinsatz wirtschaftlich sinnvoll, weil sich dadurch die Eigenkapitalrendite erhöht.

Die Alternate Immobilien GmbH konstatiert: „Viele unserer Kunden versuchen, diesen Steuernachteil zu umgehen, indem sie ihren Kredit erst am Ende der Laufzeit durch einen anderen Tilgungsträger zurückzahlen. Hierfür eignen sich z. B. Vermögensverwaltungen oder auch Bausparpläne. Je nach Risikoneigung ist auch eine Anspartilgung über Aktien- oder Edelmetalle vorstellbar.“

Immobilien finanzieren

Immobilien finanzieren – Steuervorteile vom Staat

Wer die gekaufte Eigentumswohnung danach vermietet, kann seine Zinskosten mit den Mieteinnahmen verrechnen und in der Regel über einen Zeitraum von 50 Jahren zwei Prozent der Gebäudekosten als Absetzung für Abnutzung (AfA) steuermindernd berücksichtigen. Für Häuser, die vor 1925 errichtet wurden, dürfen 40 Jahre lang sogar 2,5 Prozent abgesetzt werden. Bei der Kalkulation der Finanzierung sollten bis zur letzten Tilgungsrate des Kredits sämtliche Faktoren unbedingt berücksichtigt werden, um eine solide Finanzierung zu gewährleisten. Eine Möglichkeit, den Staat beim Aufbau von Immobilienvermögen noch stärker einzubinden, sieht die Alternate Immobilien GmbH übrigens in der auf Immobilien zugeschnittenen Form der Riester-Förderung; dies ist allerdings nur für selbst genutzte Immobilien möglich.

Immobilien finanzieren – „Unsere Partnerbanken finanzieren“

Aufgrund einer seit März gültigen Wohnimmobilien-Kreditrichtlinie hat der Gesetzgeber den Banken bei der Kreditvergabe höhere Anforderungen auferlegt. Die Finanzierer müssen nun vor allem darauf achten, dass der Kunde in der Lage ist, den Kredit über die gesamte Laufzeit zurückzuzahlen. Hat eine nachweisbar gründliche Überprüfung des Kunden nicht stattgefunden und kann der Kreditnehmer die Raten nicht mehr oder nicht pünktlich zahlen, wären die Ansprüche der Bank in Gefahr.

Immobilien finanzieren – Schwierigkeit ist gestiegen

Schwierigkeiten haben nun vor allem junge Familien und ältere Kunden, eine Kreditzusage zu erhalten. Die Alternate Immobilien GmbH hat diesbezüglich eine klare Meinung: „Aufgrund der Finanzkrise und der zunehmenden EU-Regularien im Immobilienkreditbereich ist es schwieriger geworden, eine eigene Immobilie ohne Eigenkapital in der Hinterhand zu erwerben. Künftig wird es noch schwieriger werden. Deswegen sollten Interessierte eher früher als später das derzeit niedrige Zinsniveau nutzen, um eine Immobilie zu erwerben.“

Bei der Entwicklung und dem Vertrieb der Immobilien arbeitet die Alternate Gruppe – abhängig vom jeweiligen Projekt – mit unterschiedlichen Partnerbanken zusammen. Diese sind über die Qualität der Immobilien bestens informiert und haben diese vernünftig bewertet. Bei Bedarf stellen wir einen Kontakt zwischen Immobilienkäufer und Partnerbank her. Parallel sollten natürlich stets Vergleichsangebote anderer Banken und der eigenen Hausbank eingeholt werden. Das bereitet zwar Mühe, aber diese sollte sich spätestens nach Tilgung des letzten Euros gelohnt haben, wenn sich historisch günstiges Fremdkapital erfolgreich in eigenes Immobilienvermögen verwandelt hat. Finden Sie bei uns den optimalen Weg Ihre Immobilien zu finanzieren.

Immobilien finanzieren

Immobilien finanzieren

Kontakt Alternate GmbH

Die Alternate Immobiliengruppe

2018-12-08T12:40:14+00:00Dezember 8th, 2018|