Schneller bauen aus dem Baukasten: In vielen Metropolen hinkt der Wohnungsbau dem Bedarf hinterher. Eine Lösung bietet das Bauen mit vorgefertigten Modulen. Mit dieser Bautechnik lassen sich Wohnungen nicht nur schneller, sondern auch in hoher Qualität und Vielfalt errichten.

Schneller bauen aus dem Baukasten - Modulbau

Schneller bauen aus dem Baukasten – Modulbau

Immobilien, eine sinnvolle Altersvorsorge. Vergleich Altersvorsorge zwischen Immobilien und Riester Rente.

Schneller bauen aus dem Baukasten – Modulbau – Alternate Immobilien GmbH

Mit der Weltausstellung 1851 stellte sich das Vereinigte Königreich als damals weltweit führende Volkswirtschaft dar. Eine Schlüsselrolle kam dabei dem Ausstellungsgebäude – dem Crystal Palace in London – zu. Der Entwurf des Gartenarchitekten Joseph Paxton ging aus einem landesweiten Architektenwettbewerb hervor. Innerhalb von nur 17 Wochen wurde der gewächshausartige Palast mit einer Gesamtfläche von 93.000 Quadratmetern – dreimal so groß wie die St. Pauls Cathedral – erbaut.

Der Grund für die zauberhaft geschwinde Entstehung des Crystal Palace lag in der Modulbauweise. Die Ingenieurfirma Charles Fox hatte Gusseisenteile mit Glassegmenten vorgefertigt, die in Rekordzeit zusammengesetzt wurden. Die Idee und das Ergebnis waren so eindrucksvoll, dass das Konzept des Glaspalastes bereits zwei Jahre später Nachahmer in München fand. Mit der Errichtung von Häusern aus vorgefertigten Bauteilen beschäftigten sich aber bereits Genies wie Leonardo da Vinci. Später entwickelte Bauhaus-Gründer Walter Gropius die Idee weiter.