Partiarische Nachrangdarlehen zur Finanzierung von Unternehmen

Ein partiarisches Nachrangdarlehen ist ein Vertrag, bei dem ein Darlehnsnehmer einem Darlehnsgeber ein Kapital zur Verfügung stellt. Im Gegenzug werden eine Rückzahlung und eine entsprechende Verzinsung vereinbart. Ein partiarisches Nachrangdarlehen unterscheidet sich in einigen wichtigen Punkten von einem klassischen Darlehen. Rückzahlungen aus einem laufenden Zinssatz auf das Kapital und eine Beteiligung beim Erfolg des Unternehmens in Form von Umsatzbeteiligungen, Gewinnbeteiligungen oder Beteiligungen am Wert des Unternehmens sind üblich. Bei einem partiarisches Nachrangdarlehen handelt es sich um Mezzanine Kapital.

Sie benötigen Mezzanine als (Eigen-)Kapital?

Neben Immobilien erhalten Sie bei uns auch für andere Zwecke Mezzanine Kapital. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Partiarisches Nachrangdarlehen - Endfälliges Darlehen