Partiarische Nachrangdarlehen zur Finanzierung von Unternehmen

Ein partiarisches Nachrangdarlehen ist ein Vertrag, bei dem ein Darlehnsnehmer einem Darlehnsgeber ein Kapital zur Verfügung stellt. Im Gegenzug werden eine Rückzahlung und eine entsprechende Verzinsung vereinbart. Ein partiarisches Nachrangdarlehen unterscheidet sich in einigen wichtigen Punkten von einem klassischen Darlehen. Rückzahlungen aus einem laufenden Zinssatz auf das Kapital und eine Beteiligung beim Erfolg des Unternehmens in Form von Umsatzbeteiligungen, Gewinnbeteiligungen oder Beteiligungen am Wert des Unternehmens sind üblich. Bei einem partiarisches Nachrangdarlehen handelt es sich um Mezzanine Kapital.

Sie benötigen Mezzanine als (Eigen-)Kapital?

Neben Immobilien erhalten Sie bei uns auch für andere Zwecke Mezzanine Kapital. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Partiarisches Nachrangdarlehen - Endfälliges Darlehen

Partiarisches Nachrangdarlehen

­­­­­­­­­­­­­

Sie benötigen für Ihre Projekte Mezzanine Kapital? Wir unterschützen Sie gerne dabei: Kontakt

 

Partiarisches Nachrangdarlehen – Eigenheiten

Bei einem Partiarisches Nachrangdarlehen handelt es sich um ein Darlehen, bei dem der Leihende bei einer Insolvenz das Geld zurückerhält. Er stellt dem Unternehmen einen Geldbetrag für einen bestimmten Zweck zur Verfügung. Dafür wird er an dem Erlös im Falle eines Verkaufs und bei Gewinnen beteiligt. Sollte das Unternehmen insolvent gehen, werden als erstes die Fremdkapitalgeber wie Banken, Subunternehmen oder Lieferanten mit festen Verträgen bedient. Erst danach sind die Kapitalgeber an der Reihe, die ein Nachrangdarlehen gewährleistet haben. Ebenfalls wird das Eigenkapital erst dann bedient. Ein Partiarisches Nachrangdarlehen wird auch als qualifizierte Nachrangdarlehen bezeichnet. Durch diese Beschreibung wird noch einmal klar gemacht, dass der Leihende keinen festen Zins erhält, sondern der Kredit immer abhängig von der Entwicklung des Unternehmens ist.

Was sind die Besonderheiten eines Partiarisches Nachrangdarlehen?

Durch den Zusatz „Partiarisches Nachrangdarlehen“ wird eine bestimmte Art eines Finanzinstruments bezeichnet. Es unterliegt keiner Prospektpflicht. Das liegt vor allem daran, dass es laut Vermögensanlagegesetz nicht zu den Vermögensanlagen gehört. Aufgrund der einfachen Struktur eignet sich das Darlehen vor alle als Basis einer Finanzierung für Crowdfunding Kampagnen. Ganz anders sieht es bei einem endfälligen Darlehen aus.

Was ist ein endfälliges Darlehen?

Bei einem endfälligen Darlehen handelt es sich um ein Darlehen, bei dem nur die anfallenden Zinsen bis zum Laufzeitende gezahlt werden. Der eigentliche Kreditbetrag wird erst vollständig zum vereinbarten Termin fällig. Dadurch wird sichergestellt, dass der Kreditnehmer bei der Endfälligkeit auf jeden Fall in der Lage ist, die Tilgung des Darlehens nachzugehen. Dies unterscheidet ein endfälliges Darlehen von einem Nachrangdarlehen. Die Banken lassen sich die Verfügbarkeit des Betrages mit einer Kapitalanlage absichern. Gleichzeitig verlangen Kreditinstitute einen Aufschlag der Zinsen, da es ein weitaus höheres Risiko birgt, als jede andere Darlehensart. Daher erfolgt eine Tilgungsaussetzung gegen Bausparverträge oder Lebensversicherung bzw. andere Fondsansparpläne oder Wertpapiere.

Wo liegen die Vorteile eines endfälligen Darlehens?

Wenn Sie sich für ein endfälliges Darlehen entscheiden, dann wird die Tilgung ausgesetzt, um das Kapital in einem Bausparvertrag oder in einer Lebensversicherung anzusparen. Ein endfälliges Darlehen eignet sich ebenfalls hervorragend für die Finanzierung eines Immobilienprojektes. So werden die Zinsen erst bei Projektende (Verkauf der Immobilien) fällig und belasten die Projektgesellschaft nicht sofort.

Die Höhe des Darlehens ist bei der gesamten Vertragslaufzeit immer gleich hoch. Das endfällige Darlehen wird dagegen vorzeitig gekündigt, wenn ein Unternehmen auch nicht mehr in der Lage ist, die Zinsen zu zahlen. Sollte das Darlehen schneller wie geplant zurückgezahlt werden, wird die Darlehenssumme entsprechend beim Kündigungszeitpunkt fällig. Ein großer Vorteil des endfälligen Darlehens ist, dass die finanzielle Belastung für den Darlehensnehmer gering bleibt. Zusätzlich ist eine hohe Flexibilität möglich.

Endfälliges Darlehen

Alternate Capital – deutschlandweites Mezzanine Kapital

Partiarisches Nachrangdarlehen und endfälliges Darlehen von Alternate Capital

Wir bieten Ihnen für Ihr Unternehme die Möglichkeit ein Partiarisches Nachrangdarlehen in Anspruch zu nehmen. Es handelt sich wie bei einer stillen Beteiligung und Genussrechte um eine Art Mezzanine Kapitals. Wir beschaffen Ihnen die besondere Form des Darlehens für eine zeitlich begrenzte Nutzung. Sie erhalten bei uns ebenfalls Fremdkapital (z.B. als Bankfinanzierung) für die Finanzierung Ihrer Projekte.

Mezzanine Kapital eignet sich hervorragend für die Finanzierung von Immobilienprojekten. Bauträger, Immobilieninvestoren und Projektentwickler können durch zusätzliches Geld von Mezzanine Kapitalgebern mehrere Projekte gleichzeitig realisieren.

Die Alternate Immobiliengruppe