Immobilien Städte Ranking: Hier bringt der Immobilienkauf die beste Rendite

Immobilien Städte Ranking: Lage, Lage, Lage – diese drei Kriterien für die optimale Investment-Wahl im Immobilienbereich ist altbekannt. Inzwischen müsste es aber wohl heißen: München, München, München. Denn die Isar-Metropole schneidet in fast allen Rankings der beliebtesten Standorte am besten ab – so auch in einem Vergleich des Immobiliendienstleisters Dr. Lübke & Kelber. Das Unternehmen hat 110 Städte verglichen und Deutschlands „Hidden Champions“ definiert.

Nutzen Sie unsere Immobiliensuche.

Immobilien Städte Ranking

Immobilien Städte Ranking

­­­­­­­­­­­­­Immobilien Städte Ranking: Hier bringt der Immobilienkauf die beste Rendite

Ein weiterer Beitrag: Mezzanine Kapital für Immobilien

 

Immobilien Städte Ranking – Immobilien in München, Hamburg und Frankfurt sehr gefragt

Und Metropolen wie München, Hamburg oder Frankfurt am Main bleiben an der Spitze – vor allem im Hinblick auf die Beliebtheit. Renditeträchtig sind inzwischen aber auch andere Regionen abseits der großen Städte. Bonn, Wolfsburg und Osnabrück bieten der Studie zufolge, die größten Renditen bei Bestandsimmobilien, bei Neubauten sind Wolfsburg, Bremen und Mannheim die neuen Cashcows. Für ihre Studie haben die Immobilienexperten das Risiko der jeweiligen Standorte in den Blick genommen und den Chancen gegenübergestellt – und warnen: Zwar schneiden Orte wie Frankfurt an der Oder im Hinblick auf die möglichen Renditen sensationell ab, es ergeben sich jedoch auch massive standortbezogene Risiken.

Immobilien Städte Ranking – Die Rendite

Der Studie zufolge können derzeit in den meisten Städten bei Bestandsimmobilien Eigenkapitalrenditen von mehr als drei Prozent erzielt werden. Im Neubausegment ist die Rendite ähnlich. Sollten die Zinsen wieder steigen, könnten die Renditen deutlich sinken.

Immobilien Städte Ranking

Immobilien Städte Ranking – Gewerbe und Wohnen

Bei der Auswahl des optimalen Investment-Objektes hat sich dem Bericht zufolge jedoch eine leichte Verschiebung ergeben – waren Einzelhandelsflächen bislang die Top-Adresse für Investments von Versicherungen, stehen nun Bürogebäude besonders hoch im Kurs. Im Rahmen der Studie, die Verivox vorgestellt hat, gaben drei von vier Unternehmen an, in diesem Jahr in Büros zu investieren.

Dahinter liegen Ladengeschäfte und Wohnhäuser. Einzelhandelsflächen wie große Einkaufszentren waren in den vergangenen Jahren der Anlageklassiker bei Versicherungen, doch die Renditehoffnungen sind oft ausgeblieben. Denn bei einer umsatzabhängigen Miete werden die Vermieter durch ein enttäuschendes Geschäft mit ihren Mietern nach unten gezogen.

Immobilien Städte Ranking – Niedrigzins

Der Hauptgrund für den Run der Versicherungen auf „Betongold“ liegt zweifelsohne in der Niedrigzinsphase. „Wir kommen an Immobilien-Investments aufgrund der Niedrigzinsphase nicht vorbei“, sagt Studien-Autor Dietmar Fischer. Um die Garantiezinsen für ihre Kunden zu erwirtschaften, ohne dabei zu große Risiken einzugehen, bleibt Versicherern kaum noch eine Alternative zu Immobilien. Denn festverzinsliche Papiere werfen längst nicht mehr die nötige Rendite ab. Mietobjekte sollen die fehlende Rendite ausgleichen. Das Immobilien Städte Ranking zeigt, dass München eine der besten Investitionen darstellt.

Immobilien Städte Ranking

Kontakt Alternate GmbH

Die Alternate Immobiliengruppe