Airbnb München – Stadt München beantragt Zwangshaft für Vermieter

Die Stadt München hat illegalen Vermietern von Airbnb in München den Kampf angesagt: Wer über Portale wie Airbnb ohne entsprechende Genehmigung seinen Wohnraum vermietet, muss künftig mit drastischen Strafen rechnen: Das Sozialreferat der Stadt München hat nun Haft gegen einen Wiederholungstäter bzw. Vermieter von Airbnb München beantragt – mit Erfolg: Der Vermieter hatte monatelang eine Wohnung an wechselnde Untermieter gegeben und auf mehrere Versuche des Münchner Sozialreferates, die illegale Vermietung durch Airbnb in München aufzugeben, nicht reagiert. Normalerweise wird bei illegaler Untervermietung ein Zwangsgeld fällig, das bis zu 500.000 Euro betragen kann.

Nutzen Sie unsere Immobiliensuche.

Airbnb München